Startseite > Neuigkeiten > Tagung & Workshop

Tagung „Der Koch ist der bessere Arzt“ & Kochbuchworkshop III

20.06.13 - 23.06.13, Graz  

Diätetik und historische Rezeptforschung – dies waren die Themen, die an den vier Tagen in Graz von internationalen ExpertInnen und einem interessierten Fachpublikum diskutiert wurden.

„Der Koch ist der bessere Arzt" - unter diesem Motto stand die Tagung zum Verhältnis von Diätetik und Kulinarik in Mittelalter und Früher Neuzeit. Im Rahmen des Tages der Geisteswissenschaften 2013 an der Karl-Franzens-Universität Graz fand dieser Kongress von 20. bis 22. Juni statt.

Teilgenommen haben dabei auch Koryphäen der Kochbuchforschung wie Trude Ehlert und Johanna Maria van Winter. Zusätzlich zu Kochbüchern und Diätetik-Schriften thematisierten die ForscherInnen unter anderem auch die diätetischen Aspekte der Farben von Speisen und die Darstellungen von Köchen in Totentänzen.

Neben den vielfältigen Vorträgen wurden von NachwuchsforscherInnen Poster präsentiert und auch prämiert - mit einem freudigen Ergebnis für die Gastrosophie: Simone Kempinger sowie Martina Rauchenzauner und Simon Edlmayr haben den zweiten bzw. dritten Platz belegt.

Am Ende kam man zu dem Ergebnis: Der Koch war tatsächlich der bessere Arzt.

 

Anschließend an die Fachtagung setzte man sich im kleineren Rahmen zum dritten Kochbuchworkshop zusammen. Dabei wurden Forschungsfortschritte sowie zukünftige Pläne besprochen.

Neue Impulse gab es durch Vorträge aus den Bereichen Kunstgeschichte, Archäologie und Wasserzeichenforschung. Die Interdisziplinarität bewährte sich und soll auch beim nächsten Workshop 2014 fortgeführt werden.

Poster-Platz2 (1445k)
Poster-Platz3 (1456k)

Tagungsseite
Rückblick Workshop 2012

Karl-Franzens-Universität Graz - Tagung: Der Koch ist der bessere Arzt   Tagung: Der Koch ist der bessere Arzt - Posterpräsentationen   Kochbuchworkshop III