Startseite > Neuigkeiten > Hedonismus

Hedonismus-Symposion 24.-25. Feb. 2012 erfolgreich

27.02.12, Salzburg  

Das Symposion "Hedonismus. Genuss - Laster - Widerstand?" war ein voller Erfolg.

Aus der Schweiz, Deutschland und Österreich reiste eine Gruppe handverlesener Fachleute an. Der Austausch geriet äußerst spannend auf mehreren Ebenen:

  • Philosophische Hintergründe - verschiedene historische und aktuelle "Hedonismus"-Konzepte und ihre Konsequenzen
  • Wie kann ein zeitgemäßer Hedonismus praktisch aussehen? Initiativen wie Slow Food ("gut, sauber, fair") knüpfen an den epikureischen Gedanken des reflektierten Konsums an; Initiativen wie "Yomango" betonen den widerständigen, zu Selbstbestimmung aufrufenden Charakter.
  • Ist unsere westliche Konsumgesellschaft hedonistisch? Der Befund, wie wir mit "Abhängigkeit" von "Drogen" umgehen, legt eine negative Antwort nahe.

Diese und viele weitere Aspekte wurden in regem fachlichen Austausch erörtert. Auch der praktische Aspekt - gemeinsames Tafeln - kam im Rahmen unserer moderaten Möglichkeiten nicht zu kurz.

Tagungsunterlagen (451k)