Startseite > Neuigkeiten > Barock rockt!

Barock rockt! Historische Rezepte wurden erfolgreich interpretiert ...

12.06.13  

Andreas Döllerer interpretierte Rezepte aus dem Jahr 1679. Die zahlreichen Workshop-Teilnehmer waren begeistert!

Am Mittwoch, den 12.06.2013 hatten rund 50 Profiköche, Landwirte und Touristiker das Vergnügen der „Häferlguckerei" bei einem vielfach prämierten Haubenkoch. Schauplatz des Kochworkshops war die Berufsschule Freilassing. Andreas Döllerer kreierte ein einzigartiges Vier-Gänge-Menü aus dem Jahre 1679 (!). Schätze aus einem Halleiner Kochbuch, das vom Zentrum für Gastrosophie entdeckt und ediert wurde.

Mit viel Fingerspitzengefühl des Meisterkochs und der unverzichtbaren wissenschaftlichen Vorarbeit der Gastrosophie ist es gelungen, die historischen Rezepte in zukunftsträchtige Köstlichkeiten zu verwandeln.

Die kulinarisch-historische Reise begann mit Austern & Blätterteig mit aufgeschlagener Buttersauce. Es folgten Waller mit Lebzelten, gesülzte Milch mit Rosen und Rübentorte. Schüler der Berufsschule Berchtesgadener Land halfen mit hoher Professionalität in Küche und Service.

Die zahlreichen Teilnehmer waren begeistert. Sie sehen in der Umsetzung einer raffinierten historischen Küche neue Chancen der Positionierung. Ein schöner Beweis, wie inspirierend gastrosophische Forschung für die Wirtschaft sein kann.

Pressebericht (227k)

Alpen-Kulinarik
Bildergalerie

Austern & Blätterteig   Waller mit Lebzelten   Andreas Döllerer lädt zum Genießen